Shop Behandlungs-Wiki Über uns
Menü

NEWS 2017 - In 80 Lomis um die Welt - Die Reise des Alfred Schwarzer

In 80 Lomis um die Welt | Die Reise des Alfred Schwarzer

Alfred Schwarzer hatte sein Leben der hawaiianischen Tempelmassage und dem Reisen gewidmet. Seine große Leidenschaft, die Weltumrundung im Namen der Lomi-Massage, verfolgte er in seinen letzten Lebensjahren. Seine Erfahrungen, die Bilder, die Emotionen und auch seine Behandlungen, die er in seinem Reise-Blog festhielt, sind unvergessen. Noch immer ist der von seiner Lebensfreude bestimmte Reise-Blog online und die Erinnerung an ihn bleibt lebendig. Durch Zufall bin ich dieser Tage darüber gestoßen und möchte berichten, wie wir zusammenkamen.

Alfred Schwarzer fragte eines Tages bei mir an, ob wir von Clap Tzu ihn bei einer Lomi Reise durch Japan unterstützen könnten. Mit einer Lomi-Bank auf dem Rücken wollte er von Kloster zu Kloster wandern und die Zen Mönche mit der Lomi Tempelmassage behandeln. Ich fand diese Idee so fantastisch, dass ich ihn zu uns einlud und wir ihm anschließend eine kleine, extra leichte Lomi-Liege bauten und unsere Werbeagentur ihm einen Reise-Blog einrichtete.

Auf seiner Reise wurde er von einer befreundeten Fotografin begleitet und er schrieb zeitnah alles Erlebte in seinen Block. Wer hätte gedacht, dass in der heutigen Zeit noch jemand durch das hochmoderne Japan reisen kann und „nur“ von seinen Lomi-Behandlungen lebt? Die Zen Mönche liebten seine Massagen und luden ihn oft zu sich ins Kloster ein. Die Besteigung des Fujiyama mit der Massagebank und der dazu gehörigen Gipfelmassage waren ein absoluter Höhepunkt der Japan Reise und mit fast 4.000 Höhenmetern kaum vorstellbar.

Lomi-Massage auf dem Fudjiyama und vor dem Ayres Rock - Alfred Schwarzers Lomi Weltreise

Nach seiner ersten Reise musste die Bank allerdings runderneuert werden, den Flug und die Bustransporte hatten ihr arg zugesetzt. Durch die erste Reise war Alfred aber erst auf den Geschmack gekommen und ging bald wieder auf Reisen. Neuseeland, Australien, Indonesien, Indien und Ägypten sind weitere Ziele seiner Lomi Reise. Doch lesen Sie am besten selber in seinem Reise-Blog. Ich habe mich immer gefreut, wenn es Neuigkeiten von Alfred gab und war stolz, diesen mutigen Mann in seiner Mission unterstützen zu dürfen.

Mut & Überzeugung | Von einem, der auszog die Lomi zu lehren ...

Er  wollte den Geist, die Wärme und die Kultur der hawaiianischen Tempelmassage in alle Ecken der Welt senden und viele der persönlichen Begegnungen und Zufälle auf der Reise gaben ihm Recht.

Es gehört viel Mut, Entschlossenheit und Überzeugung dazu, alle Brücken hinter sich einzureißen und sich auf solch ein nicht planbares Abenteuer einzulassen. Ich blicke mit höchstem Respekt zurück auf Alfreds Leben. Respekt vor dieser flammenden Überzeugung und Entschlossenheit. Wenn Sie die Reiseerlebnisse von Alfred Schwarzer selber lesen, werden Sie verstehen, welch großes Abenteuer die Welt sein kann.

Ihr Michael Eppler

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.